Anlässlich des Todes von Michail Sergejewitsch Gorbatschow

PAST

Wir trauern um Michail Sergejewitsch Gorbatschow

Ehemaliger Präsident der Sowjetunion, der am 30.08.2022 im Alter von 91 Jahren verstorben ist.

1991 als Sohn russischer Bauern geboren, wurde er 1985 jüngsterGeneralsekretär des Zentralkomitees, der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU), und von März 1990 bis Dezember 1991 Staatspräsident der Sowjetunion.

Geprägt hat Gorbatschow Glasnost und Perestroika, Offenheit und Umbau, eine Neuorientierung der Ost-West Politik, mit der er bedeutend zur deutschen Einheit beigetragen – und 1990 den Friedensnobelpreis erhalten hat.

Im Westen gilt Gorbatschow als Friedensnobelpreisträger, Reformer und entscheidender Wegbereiter der deutschen Einheit.

Bundeskanzler Scholz anlässlich seines Todes: “ein Staatsmann, der viel gewagt hat”

In Russland war er umstritten, auch aufgrund des Chaos, welches der Zusammenbruch der Sowjetunion mit sich brachte.

Wir trauern um Michail Sergejewitsch Gorbatschow, einen Mann, der sich für den Dialog und die Völkerverständigung eingesetzt hat; und unser Beileid bekunden wir seinen Angehörigen.

Der WCR e.V. hatte mehrfach Gelegenheit Michail Sergejewitsch zu treffen, und seine Wertschätzung unserer Tätigkeit war uns eine große Ehre.

Der Vorstand des WCR e.V.

Unser Motto: Dialog fördert Vertrauen, Wir verbinden Menschen und Kulturen

Kategorisiert in: